Exponor 2015

Ebenso wie die Messe Exponor selbst, wurde auch der Deutsche Gemeinschaftststand auf der EXPONOR 2015 sehr erfolgreich durchgeführt. Im Vergleich zum Jahr 2013 hat sich die Ausstellerzahl mit 40 teilnehmenden Unternehmen mehr als verdoppelt.

"Das allgemeine Interesse deutscher Unternehmen und insbesondere der Mitgliedsfirmen der Kammer an dieser wichtigen Messe im Bergbausektor hat sich deutlich erhöht", sagt Annika Glatz, Projektleiterin des Kompetenzzentrums Bergbau und Rohstoffe der AHK Chile. "So konnten wir eine noch vielfältigere Palette an Technologien, Produkten und Dienstleistungen zeigen".

Die deutschen Aussteller nahmen die Gelegenheit wahr, um den chilenischen Bergbau aus erster Hand kennenzulernen und mehr über den aktuellen Bedarf des Sektors zu erfahren. Dies war ebenfalls möglich durch die Teilnahme an Technological Tours zu Bergbauunternehmen in der Region, der Teilnahme an Business Meetings mit Vertretern von Bergbauunternehmen und Networking-Veranstaltungen, wie z.B. die „Business-Night Europe-Africa“.

Am ersten Messetag wurden die Aussteller des Deutschen Gemeinschaftsstandes von Dr. Christian Gayoso, Wirtschafsreferent der deutschen Botschaft, besucht.  In einer Vielzahl von  Gesprächen mit den vertretenen deutscher Unternehmen wurden Erfahrungen zum chilenischen Markt ausgetauscht.

Vom Qualitätssiegel „Made in Germany“ konnte sich auch die chilenische Bergbauministerin Aurora Williams bei ihrem Besuch auf dem Deutschen Gemeinschaftsstand überzeugen.

Im Zuge der Exponor hat die AHK Chile den jährlichen Lieferanten-Guide „Guía Minera“ veröffentlicht, der chilenischen Unternehmen eine Übersicht über deutsche Firmen und Mitgliedsunternehmen der AHK Chile mit Expertise im Bergbau- und Rohstoffbereich bietet. Der Guide hat eine Auflage von 20.000 Exemplaren.